Holzanmeldung

Holzanmeldung

Beim Umbau Schulhaus und Neubau Turnhalle werden rund 400m3 Holz verbaut. Das bedeutet eine benötigte Rundholzmenge von rund 1000m3. Aus dem Rundholz werden lokale Sägereien Bauholz, Latten, Täfer, Lamellen für Brettschichtholz und Verkleidungen für den innen und Aussenbereich herstellen. Dafür wird primär frisch geschlagene Fichte benötigt. Für die Aussenverkleidungen aber auch frisch geschlagene Weisstanne. 

Unter gewissen Bedingungen kann auch Käferholz geliefert werden. Da dieses Holz bereits im Wald entrindet wird, darf es keinerlei Verschmutzungen aufweisen.

Markus Baumgartner Neumatt 076 408 30 40 Mitglied der Baukommission und der IG Truberwald, steht für allgemeine Fragen gerne zur Verfügung. Der Förster Beat Reber ist ebenfalls bestens mit dem Vorhaben vertraut. Die Logistik für das Rundholz erfolgt in Zusammenarbeit mit der Holzvermarktungsgenossenschaft Trub-Trubschachen-Langnau. Sämtliche Sortimente werden zu aktuellen Marktpreisen gehandelt und können ab sofort abtransportiert werden.

Sie werden nach erfolgter Anmeldung umgehend kontaktiert. Eingabeschluss 01.11.2020

Holzanmeldung

Die erforderliche Rundholzmenge für das Schulhaus und die Turnhalle kommt zusammen. Vielen Dank an alle Lieferanten und Spender für die Unterstützung.

Gerne nehmen wir noch Spenden für den Rundholzeinkauf entgegen. Bitte nützen Sie das untenstehende Formular.

Die HVG TTL vermarktet Ihr Holz gerne.
Falls Sie dieses Jahr noch einen Holzschlag vornehmen, kontaktieren Sie doch Christian Langenegger. Er hilft Ihnen gerne das Rundholz zu verkaufen (Mobile: 079 371 25 69).
https://www.hvgtrub.ch

Ich Spende diesen Betrag für Holzeinkauf, da ich kein Wald besitze.
IBAN: CH66 8080 8002 9288 6900 5 Raiffeisenbank in Langnau, lautend auf die Einwohnergemeinde Trub, Dorfstrasse 20, 3556 Trub.
Fr.